top of page

Willkommen bei unserem Projekt: 
Sicherer Umgang mit Komplementärmedizin

Aufbau von Beratungssprechstunden für den sicheren Umgang mit Komplementärmedizin für Kinder mit Krebserkrankungen 

In Deutschland bekommen Kinder mit Krebserkrankungen und ihre Familien aktuell keine professionelle Beratung über den Umgang mit Komplementärmedizin in ihren kinderonkologischen Behandlungszentren.

Durch den Aufbau von SiKOM-Beratungssprechstunden für Komplementärmedizin vor Ort in kinderonkologischen Zentren im Rhein-Ruhrgebiet und einer telefonischen und internetbasierten Beratungsmöglichkeit erstreben wir die Versorgungssituation für betroffene Kinder und deren Familien zu verbessern.

AdobeStock_298583045_edited.jpg

Auf der Wissenschaftsseite des Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke erhalten Sie Informationen über das laufende Projekt. 

 

Durch eine Bereitstellung wissenschaftsbasierter Informationen über komplementärmedizinischen Therapien, intensive Schulungen des involvierten medizinischen Personals und eine wissenschaftliche Evaluation des SiKOM-Projekts soll eine Verbesserung der Versorgungslage von Kindern mit Krebserkrankungen erreicht werden.

Um was geht es bei SiKOM?

Was versteht man unter Komplementärmedizin in der Kinderonkologie?

bottom of page